faces

Abzeichnen vom Foto - das macht Marlene Hoffmann eher selten. Viel lieber lässt sie sich durch Fotografien oder Personen inspirieren und zeichnet freie Bilder aus dem Kopf. Weibliche Gesichter haben es ihr angetan. Die Ästhetik der Frau steht dabei im Mittelpunkt: Ihre Lippen, ihr Blick. Schönheit, Stärke oder Verletzlichkeit, dargestellt durch sanfte Formen, eindringliche Blicke, Schatten und Highlights. Eine leere Leinwand mit schwarzer und weißer Acrylfarbe, etwas Wasser und einem Pinsel zum Leben zu erwecken, das ist die Herausforderung.